Siegelwachs, rot

Art.Nr.:700014
Preis
2,80 EUR
zzgl. Versandkosten  |  Lieferzeit: ca.10-14 Tage
x

Echtes Siegelwachs, rot

Stange aus echtem Siegelwachs zur Verwendung mit unseren Petschaften und Siegelringen. Das Siegelwachs verfügt über eine starke Deckkraft und Konturschärfe und besitzt einen eingezogenen Docht zur einfachen Verwendung. Je nach Größe des Siegels wird eine entsprechende Fläche mit dem Wachs betropft und das Siegel einfach hinein gedrückt. Nach einer kurzen Wartezeit von wenigen Sekunden, in der dem Wachs durch das Metall des Siegelstempels die Wärme entzogen wird, kann der Stempel entfernt werden.

Das Siegelwachs bietet sich zur Verwendung bei persönlichen Briefen an, wird aber auch gerne bei Urkunden, Etiketten, Einladungskarten oder Geschenkumschlägen verwendet. Natürlich ist auch ein antiker Gebrauch zum Versiegeln von Papyrusrollen oder Wachstafeln möglich. Die individuelle Gestaltung mit Hilfe eines Siegels wertet jedes Schriftstück auf!

Siegelwachs rot, Länge der Stange ca. 10 cm.

 

Siegel in der Antike

Mit Siegeln werden unterschiedliche Ziele verfolgt. Zum einen bildet ein Siegel einen Schutz vor dem Öffnen eines wichtigen Schriftstücks. Zumindest lässt sich anhand eines Siegels erkennen, ob jemand unrechtmäßig den Inhalt lesen konnte. Im alten Rom wurden wichtige Wachstafeln, Urkunden und Verträge entsprechend versiegelt, wobei die Siegel selbst in kleinen Metallkapseln geschützt waren. Die Siegel sicherten dabei eine Verschnürung des Schriftstückes, die den Zugriff auf den Inhalt sicherte. Zum anderen waren Siegel meist individuell einer bestimmten Person oder öffenltichen Ämtern zugeordnet, so dass ein Siegel auch als Unterschrift verwendet werden konnte. Sie kennzeichnen damit den Absender eines Schreibens und sind gleichzeitig ein Beleg für die Echtheit des Dokuments.

Im Mittelalter waren Siegel hauptsächlich im Adel und Klerus verbreitet, wobei rotes Siegelwachs dem Adel und dem Kaiser vorbehalten war. Die verwendeten Farben waren dabei je nach Zeitstellung und Region für bestimmte Institutionen (wie Klöster, freie Städte etc.) und gesellschaftliche Schichten reglementiert.

 

Bewertungen:
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Bewertungen. Schreiben Sie die erste Meinung zu diesem Artikel!
Bewertung schreiben
replik