Wikinger Fibel Karmöy, Bronze

Art.Nr.:686001
Preis
48,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten  |  Lieferzeit: 10-14 Tage
x

Wikinger Ringfibel mit Drachenköpfen

Ringfibel mit Drachenköpfen nach einem Originalfund von Karmøy, einer norwegischen Halbinsel zwischen Stavanger und Haugesund. Das Fundstück mit der Inventarnummer S1052 befindet sich im Archäologischen Museum Stavanger.

Unsere exklusive Nachbildung aus Bronze besitzt eine authentische, breite Nadel und ist natürlich auch für den Einsatz in der Praxis vorgesehen. Wir empfehlen, zum Verschließen spezielle Schlaufen oder umsäumte Löcher im Mantelstoff zu verwenden, damit die breite Nadel den Stoff nicht beschädigt.

Der Durchmesser des Rings liegt bei etwa 59 mm, die Länge der Nadel bei etwa 85 mm.

 

Wikinger Fibel mit Drachenköpfen

Das vorliegende Stück aus Norwegen gehört zu einer kleinen Gruppe von Ringfibeln mit profilierten Tierköpfen (Graham Campbell 1987: Gruppe I,E), die den "Piktischen Typ von Tierkopffibeln aus St. Ninian´s Isle and Frewick" immitieren. Die meisten Exemplare und Fragmente stammen dabei aus West-Norwegen, Einzelstücke finden sich in Kaupang und auch in Jütland / Dänemark. Dieser Typ von Ringfibel datiert in das 9. Jahrhundert n. Chr.

 

Weitere Informationen:

http://www.unimus.no/foto/#/search?q=S1052
Kaupang Excavation Project Publication Series, Volume 3
Graham-Campbell, 1987: Western penannular brooches and their Viking Age copies in Norway: a new classification. In: J. Knirk (ed.): Proceedings of the Tenth Viking Congress, Larkollen, Norway, 1985. Universitetets Oldsaksamlings Skrifter, Ny rekke, vol. 9, pp. 231–46. Oslo.

 

Bewertungen:
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Bewertungen. Schreiben Sie die erste Meinung zu diesem Artikel!
Bewertung schreiben
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 
replik