Individueller Runenring, Silber

Art.Nr.:506002
Preis
160,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten  |  Lieferzeit: 4-6 Wochen
Größe (Durchm. mm): 
x

Individueller Runenring - Unsere Sonderanfertigung

Nachdem wir eine ganze Reihe von Anfragen betreffend individueller Inschriften erhalten haben, bieten wir nun offiziell den Service einer einzigartigen Sonderanfertigung an. Sie geben uns die Inschrift, und wir fertigen den Runenring nach Ihren Vorstellungen! Dabei kann die Inschrift individuell im älteren oder im wikingerzeitlichen Futhark dargestellt werden. Auch moderne Inschriften oder Sonderzeichen sind möglich. Die Runen werden VOR dem Guss tief in das Modell eingearbeitet, es ist also keine nachträgliche, industrielle Gravur!
Der Runenring wird in Handarbeit aus hochwertigem 925er Silber hergestellt. Die Innenseite des Runenrings ist für größtmöglichen Tragekomfort leicht gewölbt (bombiert). Die Ringschiene ist mit einer Breite von rund 8 mm sehr massiv gearbeitet und bietet ausreichend Platz für gut leserliche Inschriften. Auf ein Stück mit einem Durchmesser von 18 mm passen bequem ca. 15 bis 16 Runen, bei mehr Schriftzeichen müssen diese entsprechend etwas gestaucht dargestellt werden. Die gewünschten Inschriften können wir selbst in Runenzeichen übersetzen oder frei nach Ihren Vorstellungen gestalten. Auch zusätzliche Inschriften auf der Innenseite, z.B. bei der Verwendung als Trauring, sind möglich. Eine Anfertigung in allen üblichen Goldlegierungen ist ebenfalls realisierbar, wir unterbreiten Ihnen hier gerne auf Basis des Tageskurses ein individuelles Angebot.
Falls dazu weitere Fragen bestehen oder Sie uns Schriftsätze und Gestaltungsvorschläge für Ihren Runenring als Bild (.jpg oder .pdf) senden möchten,  kontaktieren Sie uns bitte unter: mail(at)replik.de
Die Lieferung erfolgt mit Zertifkat in einer Geschenk-Box.

ACHTUNG!
Da der individuelle Runenring meist eine umlaufende Beschriftungen trägt, ist eine nachträgliche Größenänderung kaum möglich. Darum stellen Sie bitte sicher, dass die gewünschten Größenangaben korrekt sind. Sie können Ihre Ringgröße in jedem Schmuckgeschäft ausmessen lassen oder uns einen passenden Ring zur Abnahme der Größe zusenden. Auf Wunsch erhalten Sie bei einer Bestellung unser Ringmaß "Multisizer" kostenlos per Post vorab. Die Angabe des Umfangs ist etwas feiner gestaffelt, auch Zwischengrößen sind durch die individuelle Anfertigung des Runenrings möglich.

Individueller Runenring - Ein Stück Geschichte

Die Sprache der Germanen ist von etwa 150 n.Chr. an durch Runeninschriften bezeugt. Die wohl älteste Inschrift findet sich auf einer außergewöhnlichen, sogenannten monströsen Fibel (etwa Typ Almgren 217) in einem Grab in Himlingöje, Dänemark. Die Runeninschriften, eingeritzt, -gehauen, oder -geprägt in Holz, Knochen, Stein oder Metall, geben für über eintausend Jahre Auskunft über die sprachliche Entwicklung in Nordeuropa.
Bis etwa 800 n.Chr. sind die Inschriften in einem Alphabet (sog. Futhark, nach dem Lautwert der ersten Buchstaben der Reihe) von 24 Runenzeichen abgefaßt. Jede dieser Rune hat ihren eigenen Namen, der auf ihre Aussprache zurückzuführen und in mittelalterlichen Runengedichten überliefert ist. Die Sprachwissenschaft konnte so schon frühzeitig das ältere Futhark rekonstruieren. Die Bedeutung der Rune erschließt sich aus ihrem Namen.

Mit der Entwicklung verschiedener germanischer Sprachen (z.B. den deutschen, angelsächsischen oder skandinavischen Dialekten)  wird auch das Futhark den jeweiligen regionalen Bedürfnissen angepaßt. Zur Zeit der Wikinger existiert eine auf 16 Zeichen reduzierte Reihe des jüngeren Futharks, das zudem in mehreren Varianten gebräuchlich war. Später wird diese, vor allem unter Verwendung weiterer differenzierender Punkte, wieder erweitert und im 13. Jahrhundert nach dem lateinischen Alphabet umgeordnet. Vor allem in Skaninavien war die Runenschrift bis ins späte Mittelalter hinein noch sehr gebräuchlich und existierte parallel neben der lateinischen Schrift. 
Gegenstände mit Runen sind keine Seltenheit, vor allem die Ritzung von Namen auf Schmuckgegenständen zum Kennzeichnen des eigenen Besitzes war weit verbreitet. Aber die Runen waren nicht nur praktisches Kommunikationsmittel des täglichen Lebens, sie standen auch in einer engen Beziehung zur Magie, „Rune“ heißt „Geheimnis“. Diese ursprüngliche Bedeutung des Wortes ist heute noch in den verwandten Wörtern „raunen“ und „Geraune“ erhalten.
Der Sage nach wurden die Runen von Odin geschaffen, der dafür 9 Tage und Nächte, vom eigenen Speer verwundet, an dem Weltenbaum Yggdrasil hing. Der göttliche Ursprung und die Möglichkeit, das gesprochene Wort für die Ewigkeit zu fixieren, erklärt die besondere magische Bedeutung der Runen an sich. Für einen normalen Menschen, der weder lesen noch schreiben konnte, musste dies einem Wunder gleich kommen.

 


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
 
Bewertungen:

TEXT_OF_5_STARSAutor: Kurt am 28.06.2017

Rezension:

Wir können uns unseren Vorrednern nur anschließen: Sehr, sehr schöne Ringe, toll gearbeitet!! Wir hatten zuerst Bedenken, ob unsere Wünsche erfüllt werden. Weit übertroffen und total begeistert! Vielen Dank!!

TEXT_OF_5_STARSAutor: Simone am 27.12.2015

Rezension:

Die Ringe sind absolut hochwertig, schmiegen sich perfekt an die Finger an und tragen sich deshalb äußerst angenehm. Sie sind auffallend schön und etwas ganz Besonderes. Der Service rund um die individuelle Ringfertigung ist einfach bemerkenswert persönlich, freundlich und hochgradig kundenorientiert und kulant. Jederzeit wieder !!! Danke für ein Schmuckstück für\'s ganze Leben.

TEXT_OF_5_STARSAutor: Albin am 24.12.2015

Rezension:

Super Teil! Schön gearbeitet und hochwertig! Danke!

TEXT_OF_5_STARSAutor: Heike am 16.10.2015

Rezension:

Der Ring ist wunderschön geworden. Die Wartezeit hat sich wirklich gelohnt. Ein Unikat vom Feinsten! Vielen Dank!

TEXT_OF_5_STARSAutor: Jeannot am 03.02.2015

Rezension:

Eine wirklich sehr schöne Arbeit. Die perfekten Ringe für unsere Wikingerhochzeit. Vielen Dank.

Bewertung schreiben
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 
replik