Gürtelhaken Weiskirchen, Bronze

Art.Nr.:498001
Preis
53,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten  |  Lieferzeit: vor Weihnachten
x

Der keltischen Hunsrück-Eifel-Kultur sind die Funde aus dem Grabhügelfeld bei Weiskirchen zuzuordnen. Neben einem alten Höhenweg, der später zur Römerstraße ausgebaut wurde, wurden drei Großhügel weithin sichtbar als Demonstration lokaler Machtverhältnisse angelegt. Eine zeitliche Abfolge ist in den Bestattungen klar zu erkennen, so dass hier die Gräber einer herausragenden Familie zu vermuten sind. Die Bestattung aus dem Hügel Nr. 1 beherbergt eine Männerbestattung aus dem frühen 4. Jahrhundert und besticht durch herausragendes Kunsthandwerk, das seine Inspirationen aus dem Mittelmeerraum erhalten hat. Die Sphinx als klassisches Motiv findet hier seine Eingliederung in die keltische Lebenswelt und deren Glaubensvorstellungen, in denen auch der Kopfkult eine zentrale Rolle spielt.

Variante in Bronze ohne Einlagen, die Lieferung erfolgt mit Montagematerial. Die Zierplatte besitzt auf der Rückseite einen Verschlußhaken und einen kästchenförmigen Beschlag, in dem das Gürtelleder mit einer Niete fixiert wird. Breite der Schnalle 50 x 75mm, geeignet für eine Riemenbreite bis 60mm.


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
 
Bewertungen:

TEXT_OF_5_STARSAutor:  am 25.12.2012

Rezension:

Wegen dieses Gürtelhakens habe ich mir die Dolchscheide aus dem selben Fund und einen passenden Dolch fertigen lassen...eine hervorragende Kopie!!!

Bewertung schreiben
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 
replik