Große Omega-Fibel, Bronze

Art.Nr.:543001
Preis
78,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten  |  Lieferzeit: 10 bis 14 Tage
x

Augusta Raurica (oder Colonia Augusta Rauricorum), war eine römische Stadtgründung im Gebiet der keltischen Rauriker südlich des Oberrheins.
Die ältesten datierbaren Belege stammen aus der Zeit um 6 v. Chr., womit eine Gründung unter der Herrschaft des Kaisers Augustus nach dessen Alpenfeldzügen anzunehmen ist. Die Blütezeit der Siedlung liegt zwischen dem 1. und 3. Jahrhundert, man rechnet mit einer Einwohnerzahl von 10.000 - 15.000 Einwohnern. Nach einem Erdbeben um 250 n. Chr. und darauffolgenden germanischen Plünderungen erreicht die Stadt nie wieder ihre einstige Größe, zwei neue Siedlungen bilden den Kern der heutigen Städte Augst und Kaiseraugst. Mehr Infos: www.augustaraurica.ch

Zu den herausragenden Funden aus Augusta Raurica zählt eine große silberne Ringfibel, die 1983 in der Insula 35/36 gefunden wurde. Sie war vergesellschaftet mit Keramik um 25-50 n. Chr., sowie mit Keramik  aus einer Zeit zwischen 130 und 170 n. Chr., was eine Datierung erschwert. Generell ist zu sagen, dass der Tyo der Ringfibel oder Omegafibel während der ganzen römischen Kaiserzeit getragen wurde, wobei eine Häufung im späten 1. Jahrhundert festzustellen ist. Eine ganz ähnliche Fibel stammt aus einem Schatzfund, der bei Rembrecht im Kreis Ravensburg gefunden wurde und wohl in die Zeit um 230 n. Chr. datiert. Wie alt die Fibel zu diesem Zeitpunkt war, lässt sich aber kaum mehr feststellen.

Voll funktionsfähige, wunderschöne Fibel mit vernieteten Zierknöpfen aus massiver Bronze und mit ausgeschmiedeter Nadel, Durchmesser ca. 70mm, Gewicht ca. 60 Gramm. Lieferung im Geschenk-Etui!

Literatur:
Emilie Riha, Die römischen Fibeln aus Augst und Kaiseraugst - Die Neufunde seit 1975. Forschungen in Augst 18, Augst 1994

 

Bewertungen:
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Bewertungen. Schreiben Sie die erste Meinung zu diesem Artikel!
Bewertung schreiben
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 
replik