Thorshammer Vaalse, Bronze

Art.Nr.:090001
Preis
18,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten  |  Lieferzeit: ca. 10-20 Tage
x

Um sich Schutz und Beistand der Götter zu sichern und an ihrer Macht teilzuhaben, trug man Amulette. Der Glaube an die heilbringende Wirkung von Amuletten entstammt dem magischen Denken und ist selbst in den Hochreligionen keineswegs erloschen.
In Siedlungen und Gräbern der Nordgermanen hat man in vielen Exemplaren Miniaturhämmer, das Zeichen des Gottes Thor, ausgegraben. Während die Christen das Kreuz als ihr Symbol benutzten, trugen die Heiden den Thorshammer als Schmuck und Amulett.
Bemerkenswert ist vor allem eine beidseitig verwendbare Gussform aus der Wikingersiedlung Haithabyr (Haithabu) bei Schleswig, die von der einen Seite den Guss eines Thorhammer und von der anderen den eines Kreuzes ermöglicht.

Auch wird das Amulett mit Pferdekopf aus Island (Nr. 078001 / 078002) als Mischung zwischen Kreuz und Thorhammer gedeutet.
Die Edda aus dem 13. Jahrhundert schildert den Gott Thor als polternd und hitzig, aber auch gutmütig, humorvoll und leicht zu versöhnen. Er war den Kriegern ein starker und großartiger Beschützer, Schläue und List waren nicht seine Stärke.
Das Poltern seines von Ziegen gezogenen Himmelswagens erzeugt den Donner und sein Hammer Mjöllnir (der „Malmer“) schleudert Blitze. Es ist eine magische Waffe, die nach dem Wurf zu ihrem Herrn zurückkehrt und den Feinden das Fürchten lehrt.

Der kleine Thorshammer aus Vaalse wird in Handarbeit aus echter Bronze hergestellt und mit Lederbändchen und Zertifikat ausgeliefert. Größe 17 x 30 mm.


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
 
Bewertungen:
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Bewertungen. Schreiben Sie die erste Meinung zu diesem Artikel!
Bewertung schreiben
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 
replik