Fibel mit dreieckigem Bügel, Silber

Emaillierte Hülsenscharnierfibel nach einem Fundstück von der Saalburg, spätes 1. bis 1. Hälfte 2. Jahrhundert n. Chr.

Artikelnummer
567002
Lieferzeit
vor Weihnachten
85,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Römische Emaille-Fibel mit dreieckigem Bügeldekor

Hülsenscharnierfibel nach einem Originalstück aus dem Saalburg-Museum. Fundstück aus der Grabung von 1912, Inv. Nr. S.586. Der dreieckige Bügel und Fuß sind wie das Original mit dreieckigen Emaille-Einlagen dekoriert.
Diese Frauenfibel orientiert sich mit der farbigen Gestaltung an dem Geschmack der Zeit, wie er sich beispielsweise auch bei den farbigen Gürtelgarnituren widerspiegelt.

Unsere Reproduktion wird standardmäßig mit einer flexiblen und stabilen Nadel aus Stahl ausgeliefert. Auf Wunsch ist gegen einen Aufpreis auch eine dickere, von Hand gefertigte, ausgeschmiedete und eingepasste Bronzenadel erhältlich. Diese Variante hat aber beim Gebrauch den Nachteil geringerer Flexibilität und macht größere Löcher in den Stoff. 

Herstellt aus massivem 925er Silber.

 

Emaille-Fibeln im Saalburg Museum

Mehr Informationen
Lieferzeit vor Weihnachten
Gewicht 0.012000
Größe 40 mm
Epoche Römer
Material Silber 925
Art der Replik Fibeln und Broschen
Lieferumfang Lieferung im Schmucketui mit Lederbändchen und Zertifikat
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Fibel mit dreieckigem Bügel, Silber
Ihre Bewertung