Individueller Runenring, Gold 585

Sie geben uns den Text, und wir fertigen den Runenring nach Ihren Vorstellungen! Dabei kann die Inschrift individuell im älteren oder im wikingerzeitlichen Futhark dargestellt werden. Auch moderne Inschriften oder Sonderzeichen sind möglich!

Ob als individueller, persönlicher Ring, als Geschenk oder als Freundschafts- oder Eheringe: Ein Stück Geschichte und Runenmagie wird Sie begleiten!

Artikelnummer
506004
Lieferzeit
3-4 Wochen
ab 710,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Individueller Runenring aus 585er Gelbgold

Wer eine besonders hochwertige Variante des Runenrings bevorzugt, liegt mit 585er Gold richtig. Das 14-karätige Gold ist weitgehend unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen und besitzt eine strapazierfähige Oberfläche. Damit ist garantiert, dass Sie auch lange Freude an Ihrem Schmuckstück haben. Auch als Ehe- oder Freundschaftsringe sind die Runenringe mit individuellen Inschriften eine gute Wahl. Der Runenring ist  bei einer Breite von rund 8mm sehr massiv gearbeitet und bietet bei einer Größe von 18mm Platz für etwa 15 bis 16 Runen. Je nach Ringgröße, Aufteilung, Abstand und Breite der Runen kann die Position und Form der Inschrift unterschiedlich gestaltet werden. Die Innenseite des Runenrings ist für einen hohen Tragekomfort leicht gewölbt und bietet ebenfalls ausreichend Platz für zusätzliche Inschriften. 

Neben den unterschiedlichen Schriftarten gibt es zahlreiche weitere Gestaltungsmöglichkeiten, wie eine schmalere oder breitere Ringschiene oder eine strukturierte oder mattierte Oberfläche. Die Anfertigung in Rot- oder Weißgold ist ebenfalls möglich, allerdings können hier die Preise abweichen. Sehr ansprechend, insbesondere bei Eheringen, ist das Einsetzen eines Brillanten in die Ringschiene, der den Ring zusätzlich aufwertet. Sollten Sie abweichende Sonderwünsche haben, schicken Sie mir bitte eine entsprechende Anfrage als e-Mail. Falls dazu weitere Fragen bestehen oder Sie uns Schriftsätze und Gestaltungsvorschläge für Ihren Runenring als Bild (.jpg oder .pdf) senden möchten,  kontaktieren Sie uns bitte ebenfalls unter: mail(at)replik.de


Die Lieferung erfolgt mit Zertifkat in einer Geschenk-Box.

ACHTUNG!
Da der individuelle Runenring meist eine umlaufende Beschriftungen trägt, ist eine nachträgliche Größenänderung kaum möglich. Darum stellen Sie bitte sicher, dass die gewünschten Größenangaben korrekt sind. Sie können Ihre Ringgröße in jedem Schmuckgeschäft ausmessen lassen oder uns einen passenden Ring zur Abnahme der Größe zusenden. Auf Wunsch erhalten Sie bei einer Bestellung unser Ringmaß "Multisizer" kostenlos per Post vorab. Die Angabe des Umfangs ist etwas feiner gestaffelt, auch Zwischengrößen sind durch die individuelle Anfertigung des Runenrings möglich.

 

 

Individueller Runenring - Ein Stück Geschichte

Die Sprache der Germanen ist von etwa 150 n.Chr. an durch Runeninschriften bezeugt. Die wohl älteste Inschrift findet sich auf einer außergewöhnlichen, sogenannten monströsen Fibel (etwa Typ Almgren 217) in einem Grab in Himlingöje, Dänemark. Die Runeninschriften, eingeritzt, -gehauen, oder -geprägt in Holz, Knochen, Stein oder Metall, geben für über eintausend Jahre Auskunft über die sprachliche Entwicklung in Nordeuropa.
Bis etwa 800 n.Chr. sind die Inschriften in einem Alphabet (sog. Futhark, nach dem Lautwert der ersten Buchstaben der Reihe) von 24 Runenzeichen abgefaßt. Jede dieser Rune hat ihren eigenen Namen, der auf ihre Aussprache zurückzuführen und in mittelalterlichen Runengedichten überliefert ist. Die Sprachwissenschaft konnte so schon frühzeitig das ältere Futhark rekonstruieren. Die Bedeutung der Rune erschließt sich aus ihrem Namen.

Mit der Entwicklung verschiedener germanischer Sprachen (z.B. den deutschen, angelsächsischen oder skandinavischen Dialekten)  wird auch das Futhark den jeweiligen regionalen Bedürfnissen angepaßt. Zur Zeit der Wikinger existiert eine auf 16 Zeichen reduzierte Reihe des jüngeren Futharks, das zudem in mehreren Varianten gebräuchlich war. Später wird diese, vor allem unter Verwendung weiterer differenzierender Punkte, wieder erweitert und im 13. Jahrhundert nach dem lateinischen Alphabet umgeordnet. Vor allem in Skaninavien war die Runenschrift bis ins späte Mittelalter hinein noch sehr gebräuchlich und existierte parallel neben der lateinischen Schrift. 
Gegenstände mit Runen sind keine Seltenheit, vor allem die Ritzung von Namen auf Schmuckgegenständen zum Kennzeichnen des eigenen Besitzes war weit verbreitet. Aber die Runen waren nicht nur praktisches Kommunikationsmittel des täglichen Lebens, sie standen auch in einer engen Beziehung zur Magie, „Rune“ heißt „Geheimnis“. Diese ursprüngliche Bedeutung des Wortes ist heute noch in den verwandten Wörtern „raunen“ und „Geraune“ erhalten.
Der Sage nach wurden die Runen von Odin geschaffen, der dafür 9 Tage und Nächte, vom eigenen Speer verwundet, an dem Weltenbaum Yggdrasil hing. Der göttliche Ursprung und die Möglichkeit, das gesprochene Wort für die Ewigkeit zu fixieren, erklärt die besondere magische Bedeutung der Runen an sich. Für einen normalen Menschen, der weder lesen noch schreiben konnte, musste dies einem Wunder gleich kommen.

 

Mehr Informationen
Lieferzeit 3-4 Wochen
Gewicht 0.015000
Epoche Wikinger
Material Gold 585 - 14 Karat
Art der Replik Ringe
Lieferumfang Mit Schmucketui
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Individueller Runenring, Gold 585
Ihre Bewertung