Thorshammer Schonen, Gold 585

Art.Nr.:080004
Preis
1.199,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten  |  Lieferzeit: 2-3 Wochen
x

Thorshammer Schonen, massiv Gold 585

Ein unglaubliches Stück! Der Thorshammer ist absolut massiv aus hochwertigem 585er Gold gefertigt. Mit einem Gewicht von fast 24 Gramm ist das Stück eine echte Wertanlage! Die Größe der Bohrung wurde bei dem Thorshammer etwas erweitert, um Ketten bis etwa 4mm Stärke befestigen zu können. Auf Wunsch kann im Zentrum ein Edelstein, besipielsweise ein roter Granat oder Bernstein, gefasst werden. In jedem Fall ist der Thorshammer alleine durch seine Größe, sein Gewicht, die detaillierte Oberflächengestaltung und das kostbare Material konkurrenzlos. Als Inspiration diente ein Fundstück aus der südschwedischen Provinz Schonen, das ich auf ein ansprechendes Maß verkleinert habe. Für die 14-karätige Goldlegierung verwende ich ausschließlich deutsches Flussgold aus den Flüssen Rhein, Elbe und Isar.
Eine Tonne Sand der Flüsse bzw. angrenzenden Kieswerke enthält gerade mal ein paar Milligramm Flussgold, und entsprechend aufwändig, langwierig und teuer ist es, einen Teil dieser Mini-Goldflitterchen überhaupt gewinnen zu können. Das Flussgold wurde nach dem Waschen in separater Scheidung zu 999,9er Feingold raffiniert und zur optimalen Weiterverarbeitung granuliert. Da die Goldgewinnung und separate Raffination viel aufwendiger ist als die großindustrielle Gewinnung und Verarbeitung von "normalem Gold", ist dieses deutsche Flussgoldgranulat entsprechend auch ein klein wenig teurer. Dafür garantiere ich aber, dass es sich bei diesen Goldgranalien um Gold 100% deutscher Naturgoldherkunft handelt.

Größe 35x30mm, handgefertigt aus massivem 585er Gelbgold. Lieferung mit Lederbändchen und Zertifikat.

 

Thorshammer Schonen, massiv Gold 585

Um sich Schutz und Beistand der Götter zu sichern und an ihrer Macht teilzuhaben, trug man Amulette. Der Glaube an die heilbringende Wirkung von Amuletten entstammt dem magischen Denken und ist selbst in den Hochreligionen keineswegs erloschen.
In Siedlungen und Gräbern der Nordgermanen hat man in vielen Exemplaren Miniaturhämmer, das Zeichen des Gottes Thor, ausgegraben. Während die Christen das Kreuz als ihr Symbol benutzten, trugen die Heiden den Thorshammer als Schmuck und Amulett.
Bemerkenswert ist vor allem eine beidseitig verwendbare Gussform aus der Wikingersiedlung Haithabyr (Haithabu) bei Schleswig, die von der einen Seite den Guss eines Thorhammer und von der anderen den eines Kreuzes ermöglicht.

Auch wird das Amulett mit Pferdekopf aus Island (Nr. 078001 / 078002) als Mischung zwischen Kreuz und Thorhammer gedeutet.
Die Edda aus dem 13. Jahrhundert schildert den Gott Thor als polternd und hitzig, aber auch gutmütig, humorvoll und leicht zu versöhnen. Er war den Kriegern ein starker und großartiger Beschützer, Schläue und List waren nicht seine Stärke.
Das Poltern seines von Ziegen gezogenen Himmelswagens erzeugt den Donner und sein Hammer Mjöllnir (der „Malmer“) schleudert Blitze. Es ist eine magische Waffe, die nach dem Wurf zu ihrem Herrn zurückkehrt und den Feinden das Fürchten lehrt.

Bewertungen:
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Bewertungen. Schreiben Sie die erste Meinung zu diesem Artikel!
Bewertung schreiben
replik