Gürtelsatz Velsen, Bronze

Art.Nr.:746001
Preis
195,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten  |  Lieferzeit: vor Weihnachten
x

Beschlagsatz eines römischen Militärgürtels nach Funden aus Velsen / NL. Das Set umfasst gemäß dem geschlossenen Fund der Originalstücke eine Schnalle, zwei Platten mit runden Scheiben zur Aufhängung eines Militärdolches, sowie 5 einfache, unverzierte Platten. Diese einfachen Gürtelbeschläge sind typisch für die frühe Kaiserzeit und finden sich beispielsweise auch auf dem augusteischen Schlachtfeld von Kalkriese. Die Gürtelplatten besitzen auf der Rückseite Pilzknöpfe zur einfachen Befestigung ohne Nieten und haben eine Größe von etwa 2,8 x 5,5 cm. Die Gürtelteile werden in Handarbeit im Wachsausschmelzverfahren gegossen und anschließend auf der Vorderseite auf spiegelnden Hochglanz poliert.

 

Auf Wunsch sind die Beschläge auch mit einer Versilberung erhältlich, der Aufpreis liegt hier bei 80,- Euro.

--------------

Bei Ausgrabungen der Fundstelle Velsen 1 in den Niederlanden wurden zahlreiche Brunnenanlagen dokumentiert. In vielen der Brunnenschächte wurden dabei menschliche Überreste entdeckt, die wohl mit der römischen Okkupation oder dem damit verbundenen Friesenaufstand um 28 n. Chr. in Verbindung zu bringen sind.
Bemerkenswert sind dabei vor allem die Überreste eines rund 1,90 m großen römischen Legionärs, der unter einer Schicht von Steinen und Schutt zusammen mit Teilen seiner Ausrüstung in Brunnen II aufgefunden wurde. Neben den Überresten des Skeletts wurden eine Bronzefibel vom Typ A19, sowie Reste von Schuhen geborgen. Zu den herausragenden Funden gehören jedoch der vollständige Militärgürtel mit seinen einfachen, unverzierten Beschlagplatten sowie ein reich verzierter Militärdolch (Pugio).

Dieser Gürtelset wurde zur Rekonstruktion des Fundes für das Museum Velsen angefertigt.

 

Bewertungen:
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Bewertungen. Schreiben Sie die erste Meinung zu diesem Artikel!
Bewertung schreiben
replik