Römische Militärschnalle, Bronze

Art.Nr.:487101
Preis
59,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten  |  Lieferzeit: 3 Wochen
x

Einfache militärische Gürtelschnalle. Der Schnallenbügel ist eine Abformung eines Originals aus dem Museum Dieburg, das dazugehörige Blech wurde nach einem Original aus Vindonissa, Kat. Nr. 1109 der Größe entsprechend rekonstruiert.
Der archäologische Fundbestand in Vindonissa zeigt, dass rund 1/3 der Gürtelbeche aus einfachsten Materialien hergestellt wurden und nahezu keine Verzierungen tragen. Im heutigen Reenactment-Bereich wird leider den prunkvollen Varianten oft der Vorzug gegeben, einfache Beschläge wie diese sind unterrepräsentiert. Gerade für Auxiliareinheiten bieten sich diese Stücke an, aber auch bei den Legionen waren sie weit verbreitet. Frühe Exemplare dieser einfachen Platten stammen beispielsweise aus Kalkriese und Haltern. Eine exakte Datierung ist aufgrund der fehlenden Stilelemente bei Einzelfunden aber recht schwierig, in jedem Fall erfreuten sie sich über einen langen Zeitraum hinweg einer großen Beliebtheit.

Die Befestigung erfolgt ohne Nieten und kann daher mit einfachem Werkzeug selbst vorgenommen werden. Auf der Rückseite sind pilzförmige Knöpfchen angegossen, die beispielsweise mit einem Schraubendreher in das gelochte und geschlitzte Leder eingedrückt werden können. Auf diese Weise lassen sich die Platten auch nach langer Zeit noch einfach ummontieren. Die Größe der Schnalle liegt bei ca. 87x40mm. Für Lederriemen von mindestens 30mm Breite, handgefertigt aus echter Bronze. Auf Wunsch auch in Messing erhältlich.

 

Literatur:
Chr. Unz & E. Deschler-Erb, Katalog der Militaria von Vindonissa, Brugg 1997

Bewertungen:
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Bewertungen. Schreiben Sie die erste Meinung zu diesem Artikel!
Bewertung schreiben
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 
replik