Entenbügel, Bronze

Art.Nr.:551001
Preis
75,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten  |  Lieferzeit: 2-3 Wochen
x

Entenbügel wurden in einiger Zahl zusammen mit anderen Norisch-Pannonischen Gürtelbeschlägen gefunden. Jochen Garbsch interpretiert die immer paarweise auftretenden Beschläge als zusätzliche Versteifungen und Verzierungen des Frauengürtels, die seitlich über der Hüfte am Riemen befestigt wurden. Die Bügel entsprechen Garbsch Gruppe E3 mit Mittelscharnier, der eine bessere Anpassung an die Körperform gewährleistet.
Die genaue Funktion oder Bedeutung der Bügel ist unbekannt, jedoch stehen die Beschläge in einer alten keltischen Tradition. Ähnliche Tierköpfe oder Wasservogel-Symbolik finden sich schon auf mittellatènezeitlichen Gürtelketten, Fibeln und anderen Gerätschaften.

Länge ca. 12,5 cm, massive Bronze. Preis für 2 Stück.

Literatur:
J. Garbsch, Die norisch-pannonische Frauentracht im 1. und 2. Jahrhundert, Münchner Beiträge z. Vor- und Frühgeschichte, Bd. 11, 1965

Bewertungen:
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Bewertungen. Schreiben Sie die erste Meinung zu diesem Artikel!
Bewertung schreiben
replik