Gallo-Römische Kragenfibel

Rekonstruktion eines Originals aus dem gallo-römischen Gräberfeld von Wederath-Belginum, spätes 1. Jahrhundert v. Chr.

Artikelnummer
191001
Lieferzeit
2-3 Wochen
75,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Aufwändige Rekonstruktion eines Altfundes vom bekannten kelto-römischen Gräberfeld bei Wederath. Das Gräberfeld zeichnet sich durch eine Belegungskontinuität von der vorrömischen Eisenzeit (Latènezeit) bis in die römische Kaiserzeit aus und zeigt deutlich die Entwicklung der Kelten zu Provinzialrömern. Die Zeit der Kragenfibeln fällt in die Epoche der Eroberung des keltischen Galliens durch Gaius Julius Cäsar. In einigen Fällen ist der Gebrauch der Kragenfibeln noch bis in frühaugusteische Zeit, d.h. bis etwa Christi Geburt, nachweisbar. Unsere Rekonstruktion wurde auf Basis eines durch die damals übliche Brandbestattung stark in Mitleidenschaft gezogenen Originalstücks erarbeitet und weist daher leichte Unregelmäßigkeiten auf. Länge 11 cm.
Bild 4 zeigt eine andere Originalfibel gleichen Typs.

Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Wochen
Gewicht 0.050000
Größe 11 cm
Epoche Römer
Material Bronze
Art der Replik Fibeln und Broschen
Lieferumfang Lieferung im Schmucketui mit Zertifikat
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Gallo-Römische Kragenfibel
Ihre Bewertung