Mittelalterliche Pilgermuschel, Bronze

Die sogenannte Jakobsmuschel war bereits im Mittelalter das Zeichen einer erfolgreichen Wallfahrt über den Jakobsweg (Camino Francés) nach Santiago de Compostela in Spanien und ein prestigeträchtiges Souvenir und Statussymbol.

Artikelnummer
225101
Lieferzeit
2-5 Tage
32,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Anhänger Pilgermuschel, Jakobsmuschel

Die sogenannte Jakobsmuschel war bereits im Mittelalter das Zeichen einer erfolgreichen Wallfahrt über den Jakobsweg (Camino Francés) nach Santiago de Compostela in Spanien und ein prestigeträchtiges Souvenir und Statussymbol. Das Original besitzt einen Nietstift zur Befestigung an einer Mütze oder auf Leder und wurde uns aus einer Privatsammlung zur Bearbeitung zur Verfügung gestellt. Diese Nachbildung des Pilgerabzeichens ist mit einer Anhängeöse ausgestattet und wird mit Lederbändchen ausgeliefert. Handarbeit aus echter Bronze.

 

Der Jakobsweg - eine Pilgerreise

Der Jakobsweg ist ein antiker Pilgerweg zum Grab des Heiligen Jakobus im spanischen Santiago de Compostela. Neben Rom und Jerusalem ist die Ruhestätte des Apostels eines der Hauptziele der christlichen Pilgerfahrt. Der Legende nach war Jakobus Missionar und Nationalheiliger auf der Iberischen Halbinsel. Nach seiner Hinrichtung im Heiligen Land sollen seine Überreste in Spanien aufgetaucht und in einer kleinen Kapelle bestattet worden sein. Aus archäologischer Sicht gibt es keinerlei Belege dafür, dass sich Jakobus tatsächlich einmal in Spanien aufgehalten hat, die Legendbildung seit dem 7. Jahrhundert brachte aber vor allem der Kirche und dem Wallfahrtsort einen immensen Einfluss und Reichtum. Nicht zu unterschätzen ist ebenfalls die idelle Bedeutung des Nationalheiligen für die spanische Reconquista, die Rückeroberung der muslimischen Gebiete Spaniens durch christliche Heere.

Als Schutzpatron der Pilger wird Jakobus mit einer Muschel am Hut oder am Gürtel dargestellt. Der Sage nach wurde der Leichnam des Heiligen in Galicien an Land gespült und war mit den Muscheln am ganzen Körper bedeckt. Diese sogenannte Jakobsmuschel war bereits im Mittelalter das Zeichen einer erfolgreichen Wallfahrt nach Spanien und ein prestigeträchtiges Souvenir und Statussymbol. Die Küste Galiciens stellte damals das Ende der bekannten Welt dar, und vor Ort wurden die Muschelschalen als Trink- oder Speisegefäße verwendet.

 

Mehr Informationen
Lieferzeit 2-5 Tage
Gewicht 0.008000
Größe 25 x 25 mm
Epoche Mittelalter
Material Bronze
Art der Replik Anhänger
Lieferumfang Mit Schmucketui und Lederbändchen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Mittelalterliche Pilgermuschel, Bronze
Ihre Bewertung